Stallhofen bei Voitsberg

Stallhofen bei Voitsberg
Geboren, geheiratet, gelebt oder verstorben in Stallhofen:

 

 

 

 
 

Kultur und Sehenswürdigkeiten

  • Pfarrkirche: dem Hl. Nikolaus geweiht. Die Kirche ist das älteste erhaltene Gebäude des Ortes. Sie weist Baustile aus 3 Epochen (RomanikSpätgotik,Barock) auf. Der älteste Teil mit einer hölzernen Flachdecke zwischen Turm und Vorderschiff, ursprünglich romanisch, um 1520 durch ein gotisches Gewölbe ersetzt. In dieser Zeit kam auch das Presbyterium dazu. Ende 16., Anfang 17. Jahrhundert wurde ein 45 Meter hoher, mit Schießscharten ausgerüsteter Wehrturm errichtet. Heute ist der Turm auch gleichzeitig der Kirchturm.
  • Gustinus Ambrosi-Museum: der österreichische Bildhauer und Dichter Gustinus Ambrosi (1893–1975) entwarf einen eigenen Alterswohnsitz in Stallhofen; in dem Bau befindet sich heute das Gustinus Ambrosi-Museum
  • Krampusmuseum und Antiquitätenmuseum: beide Museen befinden sich im Gasthof Rößl (Kirchenwirt)

 

Stallhofen
Wappen von Stallhofen
Stallhofen (Österreich)
Stallhofen
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Steiermark
Politischer Bezirk: Voitsberg
Kfz-Kennzeichen: VO
Fläche: 27,32 km²
Koordinaten: 47° 3′ N, 15° 13′ O
Höhe: 444 m ü. A.
Einwohner: 3.130 (1. Jän. 2014)
Bevölkerungsdichte: 115 Einw. pro km²
Postleitzahl: 8152
Vorwahl: 03142
Gemeindekennziffer: 6 16 24
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Stallhofen 113
8152 Stallhofen
Website:  www.stallhofen.eu