Geistthal - vlg. "Nunner in der Egert"

Geistthal - vlg. "Nunner in der Egert"

Kleinalpe Nr. 9, alt 5.

In der Laurenzhube, Rein 617, Amt Geisttal, Älbler- oder Krautwaschviertel. Das Gehöft Nunner hat seinen Namen vom Nonnenmacher = Sauschneider. Interessant ist die Ortsbezeichnung - in der Egert = Brachland. 

 

 

 

Besitzer: 

  • 1375 Hans in der Egert.
  • 1395 Ottl in der Eggert, Ottl Nunner.
  • 1450 Ottl Nunner, Jörg Nunner.
  • 1497 Ottl Nunner, Jörg Steffl, Ulrich, Paul Meixner, Hans. 
  • 1506 Steffl Nunner
  • 1546 Georg Nunner.
  • 1569 Thomas Nunner
  • 1590 Rupert Nunner
  • 1655 Sebastian Nunner
  • 1715 Gregor und Agnes Gmeinhardt
  • 1749 Josef Nunner (284.)
  • 1792 Martin und Theresia Nunner (142./143.)
  • 1804 Lorenz und Theresia Magg. 
  • 1820 Nikolaus und Maria Magg.
  • 1848 Georg Wagner
  • 1853 Georg und Elisabeth Wagner
  • 1903 Franz Wagner
  • 1912 Maria Riemer
  • 1912 Johann und Maria Riemer.
  • 1918 Ulrich Riemer
  • 1919 Ulrich und Maria Riemer
  • 1959 Franz Riemer