Geistthal - vlg. "Petschur" oder "Bschur" im Breitenbach

Geistthal - vlg. "Petschur" oder "Bschur" im Breitenbach
Petschur / Bschur im Breitenbach in Sonnleiten Nr. 12, alt 2.
Hausmühle am Bach. In der Schneiderhube, Rein 683, Amt Geisttal, Weismannviertel. Das Gehöft liegt auf der Schattenseite im Breitenbachtal. Der Hausname könnte von Petschner = Peter herkommen. Es wäre auch möglich, dass er mit den Bethen-Göttinnen etwas zu tun hat. 
 
 
 
 
BESITZER:
  • 1375 Martin Petschur.
  • 1395 Hermann, Martin Petschur.
  • 1450 Martin Petschur.
  • 1497 Martin Petschur, Andreas, Erhard, Michael.
  • 1506 Petschur.
  • 1535 Michael Petschur im Breitenbach.
  • 1555 Andreas Petschur.
  • 1590 Michael Petschur.
  • 1650 Vinzenz Hüdner.
  • 1700 Simon Riegler.
  • 1734 Peter und Agnes Riegler.
  • 1752 Thomas und Agnes Grasser.
  • 1784 Mathias Riegler.
  • 1812 Johann Eisner.
  • 1821 Franz und Magdalena Eisner.
  • 1850 Franz Eisner.
  • 1856 Peter Berger.
  • 1879 Josef und Maria Riedl.
  • 1887 Josef Riedl. 
  • 1889 Josef und Katharina Zettl vlg. Schrotter in Eggartsberg
  • 1901 Josef Zettl. 
  • 1910 Alois Zettl.
  • 1936 Emma Zettl.